Ein Leben für die Musik

Amtsblatt der Gemeinde Lichtenau, Ausgabe August 2016

 

2016-08-Amtsblatt-Lichtenau45 Jahre aktiver Musiker im Brass & Swing Orchester Ottendorf und 25 Jahre dessen Dirigent. Für diese Lebensleistung wurde Martin Ristau beim diesjähgien Ottendorfer Dorffest von der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände geehrt. Durch seine Leistungen und sein Engagement hat sich das Orchester zu einem modernen Klangkörper entwickelt, der sich in vielen Bereichen der Unterhaltungsmusik wohl fühlt und immer mit Spaß und Freude auftritt. Dies hat nicht zuletzt auch dazu geführt, dass immer wieder junge Musiker den Weg in die Band finden.

 

Auch im Alter von 75 Jahren reist er mit dem Orchester zu jedem Auftritt quer durch Sachsen und lässt auch mal den Geburtstag seiner Frau ausfallen, um die Probe nicht zu verpassen. Wir sind sehr stolz und sehr glücklich, Martin Ristau als Orchesterleiter zu haben.

 

Als einer der ältesten aktiven Mitglieder des Orchesters erhielt er die Ehrennadel in Gold mit Diamant und die Dirigentennadel in Gold mit Jahreszahl. Die Musiker des Orchesters schenkten ihm und seiner Frau neben einer in Aluminium gravierten Urkunde noch eine Dixieland-Dampferfahrt auf der Elbe.

 

Außerdem wurden in diesem Jahr auch Undine Otto und Carsten Schott zu 10-jähriger Mitgliedschaft im Orchester ausgezeichnet, sowie Andreas Herberger, der bereits 25 Jahre für das Orchester aktiv ist.

 

Wie in jedem Jahr, freuten sich alle Musiker schon Monate vor dem Dorffest auf den Auftritt vor dem heimischen Publikum. So wurden auf Wunsch vieler Ottendorfer auch wieder einige Blasmusik-Titel gespielt und eigens für diesen Auftritt die momentan bekannteste Polka „Böhmischer Traum“ einstudiert.

 

Auch im zweiten Teil des Programms, in dem das Orchester auf sein übliches Repertoire wechselt, war für jeden Geschmack etwas geboten. Von den Big Band Klassikern wie „In the Mood“ und „American Patrol“, über lateinamerikanische Rhythmen wie „Quando Quando Quando“ bis hin zu den Krachern für Jedermann wie „Let’s Rock“, „I wanna be like you“ aus dem Dschungelbuch und „Sweet Home Chicago“.

 

Alle Musiker sind glücklich, ein so großartiges und musikalisches Publikum in der eigenen Heimat zu haben. Ein herzlicher Dank gilt Gert Eidam und dem Feuerwehrverein Ottendorf.

Lust mitzumachen?

Du spielst ein Instrument und bist zwischen 12 und ungefähr 100 Jahre alt? Wenn Du Lust hast, bei uns mitzuspielen, kontaktiere uns gern.

Nächste Auftritte

Weihnachtskonzert

2018 Plakat Turmblasen

Wir werden unterstützt von