Ottendorfer Festzelt zum Frühschoppen in Stimmung

Nach zwei Jahren Abstinenz konnte das Brass & Swing Orchester endlich wieder bei seinem Lieblingsauftritt, dem Sonntagsfrühschoppen am Dorffest Ottendorf auftreten. Wie sehr haben die Musiker doch ihr heimisches Publikum vermisst und sich auf diesen Auftritt gefreut. Schwungvoll startete um Punkt 11 Uhr das Programm mit Gonna Fly Now und brachte das Publikum im vollem Festzelt ordentlich zum schwitzen. Mit einem wieder abwechslungsreichen Programm aus bekannten Bigband-, Rock-, Pop- und Bluestiteln und auch einigen Neuheiten wie "The House of the Rising Sun", "Flying Home", "Yes Indeed" oder "Crazy Little Things called Love" ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Doch die heimliche Hymne Ottendorfs: "das Zschopautallied" sorgte für einen krönenden Abschluss des Konzertes.

Besonders stolz sind die Musiker auf Ihren musikalischen Leiter Martin Ristau, der mit seinem 82 Jahren wieder voller Begeisterung und Freude durch das Konzerte dirigierte. So konnte ihm für 50 Jahre Orchesteraktivität die Ehrennadel in Gold mit 2 Diamanten und für 30 Jahre Dirigententätigkeit die Dirigentennadel in Gold mit Jahreszahl von der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände verliehen werden. Als Dank für sein Engagement schenkten die Musiker ihm und seiner Frau Antje Ristau Konzertkarten.
Desweiteren wurden Silke Heine und Jörg Hanika für erstaunliche 40 Jahre, Andreas Herberger für beachtliche 30 Jahre und Andrea Feldmann und Thomas Stubenrauch für 10 Jahre aktives Musizieren im Verein ausgezeichnet werden.
Besonders stolz ist das Orchester auch auf seine Jugend, die erfolgreich an diversen D-Lehrgängen des sächsischen Blasmusikverbandes teilgenommen haben. So bekamen die Trompeter Konrad und Gustav Silbermann, Stijn Schmitz und Max Stubenrauch das Jugendmusikerabzeichen in Silber und der Schlagzeuger Benedikt Silbermann sogar das Jugendmusikerabzeichen in Gold verliehen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an den Vereinspräsidenten Fabian Eschrich für die beschwingte Rede und die Verleihung der Auszeichnungen, kräftig unterstützt durch den Bürgermeister Andreas Graf und seinen Stellvertreter Gert Eidam.

Die Musiker des Brass & Swing Orchesters bedanken sich herzlich bei Gert Eidam und dem Feuerwehrverein Ottendorf für die wirklich tolle Organisation des Festes und natürlich bei dem großartigen Publikum. Auf ein baldiges Wiedersehen!

20220612 125931

Danke an Frank Görtler für das Foto. Weitere Fotos findet ihr hier:

mehr Fotos

Wir werden unterstützt von

Nächste Auftritte

21.08. Mügelner Stadtfest
10.09. Weinfest Döbeln
11.09. Privat
02.10. Privat

Lust mitzumachen?

Du spielst ein Instrument und bist zwischen 12 und ungefähr 100 Jahre alt? Wenn Du Lust hast, bei uns mitzuspielen, kontaktiere uns gern.